Xovi SEO Tool – Erfahrungen und Test

Online Marketing und SEO-Optimierung mit Xovi

Wenn Du Dich entschließt, die Suchmaschinenoptimierung für Deine Webseite selbst zu machen, kommst Du schnell an den Punkt, dass Du Dir Unterstützung durch ein professionelles Tool wünschst. Die beiden Platzhirsche searchmetrics und Sistrix sind den meisten Nutzern bekannt – oder werden es sofort nach der ersten Suche nach einem SEO-Tool. Weniger bekannt, aber dennoch leistungsstark ist das seit 2009 auf dem Markt vertretene Online Markting-Tool Xovi, das durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auffällt. Wir haben dieses Tool genauer unter die Lupe genommen.

 

Was ist Xovi?

Xovi ist ein Online Marketing-Tool, das sich auf die Unterstützung bei der SEO-Optimierung spezialisiert hat. Es hilft Dir durch Analysen, Tipps und konkrete Aufgabenstellungen dabei, mit Deiner Webseite besser in Google (und anderen Suchmaschinen) zu ranken – und das natürlich mit den Keywords, die für Dich relevant sind. Auch Search Engine Advertising in AdWords sowie Social Media-Präsenz werden unterstützt, aber in deutlich geringerem Umfang. Mit Xovi kannst Du Deine Rankings regelmäßig kontrollieren und Dir Anregungen bei Deinen Wettbewerbern holen.

Funktionalität

Insgesamt bietet Xovi ein sehr breites Leistungsspektrum, das mit den Großen der Branche absolut mithalten kann. Alle wichtigen SEO-Funktionen sind vertreten. Auch darüber hinaus bietet Xovi Unterstützung in interessanten Bereichen des Online-Marketing. Wir haben die Funktionalitäten im Einzelnen für Dich getestet und stellen Dir eine Zusammenfassung vor.

Onpage-Analyse

Nach Anmeldung Deiner Webseite startet Xovi sofort mit einer Onpage-Analyse, deren Ergebnis Dir per E-Mail zugeschickt wird. Getestet werden die typischen SEO-Faktoren wie Überschriften, Meta-Tags, CSS- und JavaScript-Fehler. Anders als bei anderen Anbietern erhältst Du keine Aufgabenliste, die Du abarbeiten kannst. Stattdessen bekommst Du aber je eine Übersicht zu Fehlern, Hinweisen und Tipps, die Du Dir nacheinander vornehmen und in der Liste auch abhaken kannst. Wenn Du die Testversion verwendest, ist nur ein Crawl möglich. Ist Xovi Dein erstes SEO-Tool, reicht dieser eine Test wahrscheinlich, um Dich eine Weile zu beschäftigen.

Wie alle anderen SEO-Tools liegt auch der Fokus von Xovi auf dem, was bei Google & Co. ankommt, sodass die folgenden Punkte eher der Offpage-Optimierung zuzuordnen sind.

 

Sichtbarkeit

Auch Xovi hat einen eigenen Sichtbarkeitsindex, den Online Value Index (OVI). Xovi stellt anhand der Menge und der Qualität der Keywords, mit denen Deine Webseite rankt, fest, wie wertvoll die Seite aus Sicht von Google ist. Damit hast Du einen Vergleichswert gegenüber Deinen Wettbewerbern und auch gegenüber Dir selbst im Zeitverlauf.
Der Nachteil an dieser Vorgehensweise ist, dass Xovi nicht wissen kann, mit welchen Keywords Du eigentlich ranken möchtest. Wenn Du Fußballschuhe verkaufen willst und zufällig mit dem Namen eines Fußballvereins rankst, der ein hohes Suchvolumen hat, erreichst Du einen hohen OVI, obwohl Du diesen Traffic vielleicht gar nicht haben willst. Andere Online Marketing-Tool-Anbieter bieten daher an, ein eigenes Keyword-Set zusammenzustellen, an dem die Sichtbarkeit gemessen wird. Diese Möglichkeit fehlt bei Xovi.

 

Keywordrecherche

Xovi bietet zahlreiche Möglichkeiten, Keywords für ein gutes Ranking zu recherchieren. Zunächst stellt Xovi fest, womit Du schon rankst und wo Du gut Deine Rankings ausbauen könntest. Außerdem stellt Xovi Dir Chancen-Keywords vor, für die Du einfach Rankings erzielen kannst. Dies geschieht anhand der Rankings, die Du bereits hast. Hierzu schlägt Xovi Dir ähnliche Keywords vor. Außerdem liegt der OVI der Bemessung der Chancen zugrunde. Es werden also vor allem solche Keywords vorgeschlagen, mit denen Du Deine Sichtbarkeit bei Xovi verbessern kannst.

 

Monitoring

Natürlich kannst Du Deine Fortschritte im SEO in Xovi auch im Zeitverlauf betrachten. Xovi bietet Monitoring der Rankings Deiner Keywords an, sodass Du Dich nicht nur an der Gesamtsichtbarkeit orientieren musst, sondern wirklich je Keyword verfolgen kannst, ob Deine Strategien aufgehen. Außerdem kannst Du Deine Rankings auch im internationalen Markt beobachten, was vor allem für das deutschsprachige Ausland sehr hilfreich ist.

 

Linkbuilding

Wie in jedem guten SEO-Tool kannst Du Dir auch in Xovi eine Übersicht aller Backlinks zu Deiner Seite anzeigen lassen. Xovi überprüft auch auf fehlerhafte oder schädliche Links und schlägt Dir vor, welche Links Du besser abbauen solltest. Außerdem erhältst Du Vorschläge für den Linkaufbau, sodass Du Dich aktiv um Links von den vorgeschlagenen Seiten bemühen kannst. Diese Vorschläge basieren oft auf den angegebenen Wettbewerbern (siehe nächster Punkt) und sind nicht immer einfach zu erreichen. Dennoch bieten sie eine gute Grundlage für eine eigene Recherche nach linkgebenden Seiten.

 

Wettbewerbsanalyse

Viele SEO-Tools schränken die Anzahl an Wettbewerbern, die Du angeben kannst, zum Beispiel auf 3 ein. Tatsächlich ist es unsinnig, sich 30 verschiedene Wettbewerber anzuschauen, und Du solltest Dich immer auf einige wenige konzentrieren, um Dich nicht zu verzetteln. Trotzdem kann es sein, dass Du gerade einen mehr brauchst, als das Tool es zulässt. Xovi sieht das ein und setzt hier keinerlei Grenzen.
Wenn Du noch völlig neu im Markt bist und Deine Mitbewerber noch nicht kennst, solltest Du das zum einen sehr schnell nachholen, zum anderen bietet Dir Xovi dann Unterstützung. Denn anhand der Rankings Deiner Webseite kann Xovi herausfinden, mit wem Du um Google-Plätze konkurrierst.

Social Media

Für alle gängigen Social Media-Plattformen (Facebook, Twitter, Instagram, YouTue, Google+ und Pinterest) bietet Xovi Dir einen Überblick über Deine Sichtbarkeit. Außerdem erfährst Du auch hier, wie Du im zu Deinen Wettbewerbern performst. Für den Anfang ist dies vielleicht nicht erforderlich, weil Du Dich auf SEO konzentrieren willst. Je nach Branche ist es aber durchaus sinnvoll, direkt mit Social Media-Marketing durchzustarten. Und wenn Du Deine gesamten SEO-Hausaufgaben erledigt hast, kannst Du hier sehen, wo Du als nächstes ansetzen kannst, um noch mehr Traffic zu generieren.

 

Advertising

Die SEO-Optimierung hört eigentlich bei den organischen Suchergebnissen in Google (und manchmal Bing – das ist aber weniger relevant) auf. Xovi bietet darüber hinaus einen Überblick über Deine Aktivitäten im bezahlten Marketing, konkret für Google AdWords und Affiliate-Marketing. Vor allem zieht Xovi den Vergleich der Wirksamkeit zwischen organischem und bezahltem Traffic. Im Affiliate-Marketing kannst Du sogar die Sichtbarkeit bis auf das einzelne Werbemittel herunterbrechen. Diese Funktionalitäten sind definitiv etwas für fortgeschrittene Nutzer, da Du sicher Deine Marketing-Aktivitäten nicht in Affiliate-Netzwerken starten wirst. Dennoch ist dies ein klarer Vorteil für Xovi, da damit klar ist, dass Du auch dann das Tool nicht wechseln musst, wenn Du schon einige Jahre im Markt bist und neue Wege der Traffic-Generierung suchst.

 

Nutzerfreundlichkeit

Wenn Du Dich für den kostenlosen Testzeitraum anmeldest, wirst Du innerhalb weniger Minuten freigeschaltet und erhältst Zugriff auf das gesamte Xovi-Paket. Beim ersten Einloggen bekommst Du eine kleine „Führung“ durch das Dashboard, was sehr hilfreich ist, wenn Du kein SEO-Profi bist. Du kannst diesen geführten Einstieg jedoch auch jederzeit abbrechen. Wenn Du Dich bereits mit SEO beschäftigt hast, ist er ohnehin nicht notwendig, da die Oberfläche sehr strukturiert und selbsterklärend aufgebaut ist.

Für Einsteiger und Fortgeschrittene gibt es Webinare zur Nutzung der Software. Außerdem steht ein Live Chat und eine Telefon-Hotline (Kölner Festnetz-Nummer) zur Verfügung, sodass Du Fragen jederzeit auch persönlich stellen kannst.

Wenn Du ein Online-Marketing-Tool einsetzt, willst Du Deine Erfolge natürlich auch zahlenmäßig sehen. Xovi bietet vordefinierte Ranking-Reports. Du kannst Dir Deine Reports online ansehen oder per E-Mail zuschicken lassen, sodass du bequem von unterwegs lesen kannst, wie es um Deine SEO-Rankings steht. Außerdem kannst Du per API auf die Daten zugreifen und sie so zum Beispiel in Dein eigenes Data Warehouse oder einen Excel-Report ziehen. Damit wird es sehr einfach für Dich, die Xovi-Daten mit anderen Daten wie zum Beispiel aus Google Analytics oder den Google WebmasterTools abzugleichen.

 

Die Vor- und Nachteile von Xovi zusammengefasst

Hier der schnelle Überblick über die Eigenschaften von xovi, wenn Du dir noch nicht sicher bist, um Du dieses Online Marketing-Tool testen sollst.

 

Vorteile

Xovi bietet einen kostenlosen und wirklich unverbindlichen (keine Kündigung erforderlich) Testzeitraum von 14 Tagen an, in dem Du Dir einen Überblick über die Funktionen und die Nutzerfreundlichkeit verschaffen kannst.

  • Du erhältst Vorschläge für Chancen-Keywords.
  • Du erhältst eine umfangreiche Backlink-Analyse und Vorschläge für ab- und aufzubauende Links.
  • Xovi lässt zu, dass Du unbegrenzt viele Wettbewerber angibst, und bietet Dir eine umfangreiche SEO-Analyse zu deren Keywords und Backlinks. Anhand Deiner Rankings stellt Xovi Deine Mitbewerber auch selbst fest.
  • Xovi liefert Dir eine Darstellung der Sichtbarkeit aus allen relevanten Social Media-Kanälen.
  • AdWords und Affiliate-Marketing werden unterstützt.
  • Du kannst die Reports per API auslesen, sie Dir per E-Mail zuschicken lassen oder natürlich jederzeit online ansehen.
  • Es gibt kostenlosen Support per Live Chat oder Telefon (Kosten für einen Anruf ins Festnetz fallen an).
  • Der Vertrag kann monatlich gekündigt werden.

Nachteile

  • Xovi ist zwar deutlich günstiger als die bekanntere Konkurrenz, schlägt mit 99 Euro netto (= 117,81 Euro inkl. Umsatzsteuer) pro Monat aber trotzdem gut zu Buche. Gerade für Webseiten-Betreiber, die sich noch in der Aufbauphase der Seite befinden, ist dies sehr viel.
  • Daten sind oft veraltet, es dauert im Vergleich zu z.B. Majestic SEO relativ lange bis Backlinks indexiert werden.
  • Das Tool ist weniger verbreitet als die Wettbewerber. Daher findet man weniger Hinweise auf Tipps und Tricks zur Nutzung.
  • Der Testzeitraum von zwei Wochen reicht natürlich nicht aus, um Dir Einblicke über die Wirksamkeit der Methoden zu verschaffen, da dies deutlich länger dauert. Viel längere Testzeiträume wirst Du im Bereich der Online Marketing-Tools allerdings nirgends finden.
  • Es gibt nicht die eine zentrale Aufgabenliste, sondern mehrere Listen, durch die Du dich selbst arbeiten musst.
  • Du kannst die Sichtbarkeit nicht anhand eines eigenen Keyword-Sets messen lassen.
  • Nach dem Testzeitraum wird intensiv telefonisch / schriftlich versucht, Dich zum Kauf zu überzeugen. Dies ist bei Tools dieser Art allerdings üblich, und Du musst Dich natürlich auf nichts einlassen. Eventuell ergibt sich hier sogar die Möglichkeit für Dich, einen Rabatt auszuhandeln.
  • Oft reagiert die Software ziemlich langsam, was eine echte Geduldsprobe darstellen kann.

Fazit

Xovi kann bei der Onpage- und der Offpage-Optimierung sinnvoll unterstützen und gibt wertvolle Tipps für die SEO-Optimierung Deiner Webseite. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut – der Funktionsumfang deckt alle wichtigen Bereiche der Optimierung ab und muss sich hinter den „Großen“ der Branche nicht verstecken. Wer sich die 99 Euro im Monat leisten kann und will, ist mit dieser Lösung gut bedient.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.