Erfolgreiche Konkurrenzanalyse sowie Keywordrecherche mit SeoHunter

Mein neuestes Projekt https://drinks-im-test.de habe ich zum größten Teil mit der Hilfe von SEOHunter aufgebaut und möchte nuneinmal von meinen Erfahrungen berichten.

Dieses von deutschen Softwareproduzenten entwickelte Programm ist hauptsächlich hilfreich bei der Analyse der Konkurrenten sowie bei der Auswahl der richtigen Keywords, sowie der Abfrage von Suchvolumen für Keywords (also wie oft ein Keyword pro Monat gegoogelt wird). Doch das Tool kann noch weitaus mehr.

Du kannst SEOHunter über diesen Link 14 Tage kostenlos testen. Während dieser Zeit kannst Du alle Funktionen ausprobieren.

Was kann SeoHunter leisten?

SeoHunter vereint die Eigenschaften einiger SEO-Tools, in einer bislang nicht da gewesenen Art und Weise. Nicht nur die Konkurrenzanalyse sowie die Keywordrecherche wird damit effizient durchgeführt, auch bei der Optimierung der eigenen Webseite leistet die Software wertvolle Dienste.

Ich habe in letzter Zeit viel mit dem Programm gearbeitet und war erstaunt, welche Möglichkeiten zur Verbesserung meiner Webseite sich dadurch bieten. In diesem Artikel beschreibe ich, welche Erfahrungen ich mit dem Tool gemacht habe.

Diese Funktionen bietet SeoHunter

Bei dem Öffnen des Programms SeoHunter wird sofort klar, dass es unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten für die verschiedensten Einsatzzwecke gibt.

Mit SeoHunter auf Keywordrecherche gehen

Im Vergleich zu anderen Analyse Tools, die auf dem Markt angeboten werden wie das Keyword Tool von Google Adwords wird bei SeoHunter eine umfangreiche Keyword Analyse angeboten.

Ich gab einige Suchbegriffe ein und erhielt sofort eine Menge ganz ähnlicher Suchwörter. Dazu wurde mir noch das Suchvolumen ausgegeben. In erster Linie war ich positiv überrascht davon. Denn mit meinen Keywords rund um alkoholische Getränke konnte ich sofort auf einen Blick ausmachen, welche Wörter mit dem Begriff verwandt sind und wie ich meine Keywordrecherche am besten ausdehnen kann.

Die Ausgabe gab mir sofort einen Anlass eine Liste zu erstellen und viele interessante Stichwörter darin aufzunehmen. Die Angaben sprengten meine Erwartungen. Denn eine solche Unterstützung hatte ich nicht hinter diesem recht kleinen Programm vermutet.

Doch nach genauerem Hinsehen wurde mir klar, dass einige wichtige Details fehlen. Eine Kostenanalyse kann nicht gestartet werden. Falls sich das Kichererbsenmehl im Winter besser verkauft als im Sommer wird auch das nicht ausgegeben. Das Tool ist also hilfreich, wenn es lediglich darum geht, einen ersten Überblick zu erhalten.

Die Konkurrenzanalyse unter SeoHunter

Wer gerne einmal nachsehen möchte, was die Konkurrenz so macht, der hat mit SeoHunter ein Analysetool zur Hand, das ihm einen perfekten Einblick ermöglicht. Die Eingabe zur Konkurrenzanalyse ist denkbar einfach: In einem dazu vorgesehenen Feld wird ein bestimmtes Keyword eingegeben. Sodann sucht SeoHunter die zehn besten Anbieter zu diesem Suchbegriff heraus.

In der Ausgabe kann die übersichtlich gestaltete sowie farblich angepasste Ansicht betrachtet werden. Für meinen Begriff ‚Kichererbsenmehl‘ konnte ich mir ein klares Bild darüber machen, wer außer mir noch Anbieter meines ausgewählten Produktes ist. Darüber hinaus werden die unterschiedlichsten Daten zu den Wettbewerbern angezeigt. Doch was mir am besten gefällt ist das Urteil von SeoHunter über die Stärke meines Mitstreiters am Markt.

In der Konkurrenzanalyse fällt mir auf, dass ich hier endlich eine Bewertung über den Verlauf der Suchanfragen je Saison erhalte. Überdies wird mir ausgegeben, wie schwierig es nach Ansicht des Hunters sein wird, in dieser Nische erfolgreich zu sein.

Natürlich kann es bei den ausgegebenen Werten auch ab und an sicher zu Fehleinschätzungen kommen. Doch fand ich es hilfreich, auf Konkurrenzunternehmen gestoßen zu werden, an die ich sonst überhaupt gar nicht gedacht hatte. Ich konnte mir sofort ansehen, inwieweit diese für mein ausgewähltes Produkt werben, was mir dabei half, ihren Erfolg einzuschätzen.

Wie ich es mir gedacht habe, wird mit meinem Keyword noch nicht in dem Maße von anderen Unternehmen Werbung betrieben, wie mit vielen anderen Produkten. Daher rechne ich mir nach der Analyse eine gute Chance aus, mit meinem Artikel am Markt erfolgreich zu sein. Mit diesen Informationen kann ich viel anfangen.

Im Nachhinein muss ich sagen, dass mir die Einschätzung von SeoHunter geholfen hat, meine Position am Markt gut abzuwägen. Auch konnte ich in den Hinweisen des Tools Dinge nachlesen, die ich vorher bereits bei einer anderen Analyse herausgefunden hatte. Daher schätze ich die Treffsicherheit von SeoHunter als gut ein.

Die Backlinkanalyse der Konkurrenz

Natürlich darf bei einem SEO Tool wie dem SeoHunter eine Backlinkanalyse nicht fehlen. Dabei will ich nicht nur meine eigenen Backlinks einer Prüfung unterziehen: Es interessiert mich vor allem, welche Backlinks gut platzierte Unternehmen, die mit meinen Keywords arbeiten auf ihrer Seite haben.

Mit dem SeoHunter verfolgt die Backlinkanalyse in denkbar einfacher Weise. Die URL der betreffenden Webseite wird in ein dafür vorgesehenes Feld eingegeben. Sodann werden alle Backlinks der Internetseite angezeigt.

Das ist ein günstiges Feature der Software. Denn damit kann ich mir die mühevolle Recherche nach den wertvollen Backlinks eventuell einsparen. Die Ausgabe liefert in der Regel genügend Ideen, um meinen Backlinkaufbau zu erweitern.

Doch nicht nur das bietet das Tool. Denn aus der Backlinkanalyse werden wertvolle Möglichkeiten zu einer Kooperation für mich ersichtlich. Somit kann ich sofort daran gehen, die Kontakte herzustellen sowie möglicherweise eine Partnerschaft aufzubauen, die meinem Unternehmen einen entscheidenden Schritt zum Erfolg führt.

Kritiker werden jetzt einwenden, dass die Qualität sowie die Quantität der Angaben so eines kleinen Programms nie so gut sein können, wie diese welche von Google selber ausgegeben werden. Doch kann ich nach meinen Erfahrungen sagen, dass ich aufgrund der Ausgabe des SeoHunters einige wertvolle Tipps erhalten habe, um meine Liste mit einigen Daten zu füllen, die mir auf den ersten Blick recht vielversprechend vorkommen.

SeoHunter hilft bei der Domainsuche

Bei meinem Thema ‚alkoholische Getränke‘ war ich zunächst mit der Suche nach der passenden Domain etwas überfordert. Es sollen schließlich bestimmte Suchbegriffe mit in den Domainnamen eingebaut werden, damit diese Keywords sofort eine spezielle Bedeutung erhalten.

Doch mein Problem war, aus den vielen Begriffen, die in der Domain vorkommen, eine einigermaßen einprägsame und nicht zu lange URL werden zu lassen. SeoHunter bietet auch hier einige interessante Möglichkeiten.

Ich kann sofort Domainnamen eingeben, die mir adhoc eben gerade so einfallen und sie fix darauf hin überprüfen, ob sie noch frei sind. Dadurch wurde meine Auswahl an freien Domains auf die Schnelle auf einige wenige reduziert. Doch das, was da noch blieb, gefiel mir nicht besonders gut.

Schon stieß ich auf eine weitere Möglichkeit des kleinen Programms. Ich kann neben einem Domainnamen noch weitere Stichpunkte eingeben. Das Tool gibt mir sofort freie Domains aus, die diese Kombination an Begriffen enthalten. Somit kann ich bequem eine freie Domain heraussuchen und nebenbei noch ein bisschen mit den Keywords, die in der URL vorkommen sollen herumexperimentieren.

SeoHunter gibt eine Gewinnprognose aus

Auf die Gewinneinschätzung von SeoHunter war ich sichtlich gespannt. Mit diesem Programm kann ich tatsächlich nach ein paar Klicks bereits erfahren, welchen Wert meine kleine Geschäftsidee in barer Münze hat.

Denn im SeoHunter kann ich mein Hauptkeywort  in eine Suchliste eingeben. Nachdem das Suchvolumen ermittelt wurde, kann ich die Ergebnisse meiner Rankinganalysen eingeben sowie zwei Varianten meines Suchworts angeben. Dann benötigt der Hunter noch den durchschnittlichen Preis meines Produkts sowie die Hauptkategorie bei Amazon.

Sodann erhielt ich eine komplette Prognose der Einnahmen, die ich mit dem ausgewählten Produkt zu erwarten hatte. Die Angaben der Einkünfte entsprachen in etwa meinen eigenen Vorstellungen, die ich mir gemacht hatte. Allerdings beruht meine Analyse nicht auf einer solchen schnellen Ausgabe nach ein paar Eingaben. Ich hatte mir die Werte mühsam aus den Amazon Produkttabellen sowie aus meinen händisch erstellten Listen errechnet.

Mit dem Tool die Seiten verbessern

SeoHunter verfügt über ein Modul zur Seitenoptimierung. In dieser werden mir einige Verbesserungsvorschläge unterbreitet und mir angezeigt, welchen Vorteil ich davon habe. Wer Schwierigkeiten damit hat, seine Seite auf die vielen Ansprüche von Google abzustimmen wird mit dieser Übersicht sicher zufrieden sein.

Doch sollten Nutzer nicht zu viel davon erwarten. Denn individuelle Problematiken der eigenen Seite werden hier nicht angezeigt. Wer jedoch mit den allgemeinen Angaben über Verbesserungsmöglichkeiten von SEO-Webseiten zufrieden ist, für den bietet dieses Modul viele wertvolle Hinweise sowie Verbesserungsvorschläge.

Was kostet das Programm?

SeoHunter kann über diesen Link 14 Tage kostenlos getestet werden. Während dieser Zeit können alle Funktionen ausprobiert werden. Wer das Programm auf Dauer nutzen möchte, der sollte sich für einen der drei unterschiedlichen Tarife entscheiden. Eine abgespeckte Version ist bereits für 17 Euro pro Monat zu haben. Hierin ist das Modul für die Konkurrenzanalyse mit enthalten.

Wer alle Module nutzen möchte, aber nicht viel Geld für SeoHunter zur Verfügung hat, ist mit einer vollumfänglichen Version für 27 Euro je Monat sicher einverstanden. Hierin ist lediglich die Backlinkanalyse eingeschränkt verfügbar.

Für Anhänger des Super Tools wird für 47 Euro pro Monat die Version in vollem Umfang geboten sowie der Zugriff auf weitere Tools, die noch in der Beta Phase sind. Darüber hinaus wir die Mitgliedschaft in einer geschlossenen Gruppe bei Facebook angeboten. Für Nutzer, welche die Webseiten Entwicklung professionell betreiben, kommt sicher das Angebot in Höhe von 27 Euro im Monat entgegen. Einsteiger werden mit den monatlichen Kosten eher überfordert sein.

Fazit

Das Programm SeoHunter bietet einige nützliche Funktionen, die bei der Analyse der eigenen Webseite recht hilfreich sind. Besonders zu Beginn einer neuen Website ist eine sorgfältige Recherche der Keywords und deren Suchvolumina erforderlich. Diese ist mit dem SeoHunter in einem großen Umfang möglich.

Durch eine intensive Wettbewerbsanalyse besteht eventuelle die Möglichkeit das Ranking zu verbessern, was sich später bei den Einnahmen in barer Münze auszahlen kann. Stärken und Schwächen des Vorhabens in Zahlen können bei der Gewinnprognose zwar nicht endgültig ausgelotet werden. Doch das Potenzial des betreffenden Produktes ist hiermit auf einen Blick ersichtlich.

Die Seitenoptimierung bietet viele Hinweise auf mögliche Verbesserungen. Eine genauere Analyse der eigenen Webseite sollte jedoch mit einem speziellen Programm durchgeführt werden. SeoHunter ist eine interessante Software, von der ich mit in der Zukunft einiges erhoffe. Die Ideen, die hinter den Modulen stecken, sind durchaus noch ausbaufähig.

Wer erste Anhaltspunkte für sein Produkt sucht, kommt mit dem Programm gut zurecht. SeoHunter bietet eine gute erste Analyse der Geschäftsidee sowie einige nützliche Ausgaben mit wertvollen Hinweisen und Verbesserungsvorschlägen.
Zudem ist SeoHunter deutlich günstiger als vergleichbare Tools wie z.B. ahrefs oder SEMRush.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.