Künstler

Beruf als selbstständiger Künstler

Der Begriff des Künstlers ist sehr weit reichend und auch nicht geschützt. Die Kunst genießt eine Freiheit, die sogar im Grundgesetz verankert ist.

Ein Künstler muss auf jeden Fall eigenschöpferisch tätig sein, er darf sich keines fremden Gedankenguts bedienen, wenn dieses eins zu eins umgesetzt werden soll.

Die Kunst darf keinem Gebrauchszweck dienen, wie das bei handwerklichen Schöpfungen der Fall ist.

Auch Autodidakten können, bei entsprechendem Talent, als Profis anerkannt werden. Künstler sollen die Menschen unterhalten, zum Nachdenken anregen, Freude bereiten und überhaupt das Leben bereichern
.

 

Die Ausbildung zum Künstler

Eine einheitliche Ausbildung für Künstler gibt es nicht.

Tänzer zum Beispiel können eine entsprechende Ausbildung absolvieren, Musiker an einer Hochschule studieren, Maler und Designer ebenso.

Aber, wie bereits erwähnt, können auch besonders talentierte Laien auf dem Gebiet der Kunst sehr erfolgreich sein und müssen dafür eben keine geregelte Ausbildung abgeschlossen haben. Für ein Studium sind die Voraussetzungen die Hochschulreife oder eine abgeschlossene, einschlägige Berufsausbildung.

Die Hochschulen wählen die Bewerber durch verschiedene Verfahren selbst aus, es gibt also eine Zulassungsbeschränkung.

Wer als Laie sein Glück versuchen möchte, kann zumindest verschiedene Kurse absolvieren, mit deren Hilfe Grundlagenwissen erlangt werden kann.

Auch Praktika bei anerkannten Künstlern helfen in jedem Fall, Erfahrungen zu sammeln und Einblick in die gesamte Branche zu bekommen.

Weitere Hinweise zum Beruf des Künstlers

Künstler werden in der Regel ohne Probleme als Freiberufler anerkannt, sie können Designer, Musiker oder Maler sein, um nur wenige Beispiele zu nennen.

Bei Tänzern gibt es aber die Einschränkung, dass sie ohne professionelle Ausbildung eine Gewerbe anmelden müssen und nicht als Freiberufler gelten.

Für die Anerkennung des Status als Freiberuflers kann es nötig werden, Arbeitsproben oder Verträge mit Kunden abzuliefern.

Dafür genießen Künstler den Vorteil, sich über die Künstlersozialversicherung mit all ihren Vorteilen versichern zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.