Berufsunfähigkeit absichern

Die BU ist für Selbstständige existenziell.
Jetzt vergleichen und beraten lassen:

Rechnung erstellen


Diese Beiträge zum Thema Rechnung für Selbstständige könnten Sie auch noch interessieren:
- korrekte Rechnung erstellen
- Rechnung ins EU-Ausland
- Rechnung Kleinunternehmer
- Kleinstbetragrechnung erstellen
- elektronische Rechnung
- Muster-Rechnung Selbstständige
- Vorlage-Rechnung Selbständige

Muster-Rechnungen

Vorlage-Rechnung-Selbständige

Vorlage-Rechnung EU-Ausland

Vorlage-Rechnung-Kleinunternehmer


...

Rechnungs-Vorlage für Selbstständige


Viele Selbstständige verbringen sehr viel Zeit damit, Rechnungen zu erstellen.

Da gibt es eine einmal entworfene Rechnung, die immer wieder als Vorlage benutzt wird und bei der die Daten zum Kunden sowie zur erbrachten Leistung jedes Mal ausgetauscht werden müssen.

Das ist mühsam und aufwändig und stellt auf keinen Fall sicher, dass alle relevanten Daten wirklich enthalten sind.

Wer überwiegend Kleinstbetrag-Rechnungen ausstellt und dann doch einmal eine „große“ Rechnung schreiben will, geht vielleicht wie üblich vor und vergisst, dass für solche Rechnungen über 150 Euro einige Angaben mehr auf der Rechnung zu erscheinen haben.

Rechnungsvoralge als Selbstständiger nutzenDer Kunde ist dann nicht einmal verpflichtet, die Rechnung zu begleichen und Sie als Unternehmer warten lange auf Ihr Geld.

Dem Image des Selbständigen schadet es überdies, wenn die Rechnung aus Gründen der Form nachgebessert werden muss.

Sinnvoller ist es da, Vorlagen zu verwenden, mit deren Hilfe sich Rechnungen einfach und schnell erstellen lassen.

Es gibt zum Beispiel die entsprechende Software dafür.
Diese beinhaltet meist nicht nur Vorlagen für die Erstellung von Rechnungen, sondern auch für das Schreiben von Angeboten.

Je nach Ausführung ist es auch möglich, ein Kassenbuch mit Hilfe der Buchhaltungs-Software zu führen.
Die Software muss natürlich aktuell sein, damit alle rechtlich wichtigen Angaben tatsächlich darauf zu finden sind und verwendet werden.


Hilfreich ist, dass die Kundendaten immer gleich verwendet werden, weil die Software auf eine Datenbank zurückgreift.

So kann mit Kundennummern gearbeitet werden, was auch das spätere Zuordnen der Zahlungen vereinfachen kann.

Rechnungsvorlage vom Online-Buchaltungsprogramm nutzen

Neben der Möglichkeit, eine spezielle Software zu nutzen, sind die Online-Buchhaltungsprogramme in den letzten Jahren stark im Kommen.

Sie sind aktuell und bieten ebenso alle Angaben, die auf einer Rechnung zu finden sein müssen.
Diese Tools können gegen Zahlung einer bestimmten Gebühr genutzt werden.

Auch die Musterrechnungen auf unseren Seiten bieten eine perfekte und gesetzeskonforme Vorlage für die Erstellung Ihrer Rechnungen.


Sie können hier zwischen den Rechnungen für Kleinstbeträge und normalen Rechnungen wählen, auch die umsatzsteuerbefreiten Auslandsrechnungen sowie Rechnungen für Kleinunternehmer sind als Vorlage vorhanden.

Der Vorteil der Nutzung solcher Vorlagen besteht nicht nur darin, dass der Zeitaufwand geringer wird, ebenso das Fehlerrisiko.

Es kann auch das immer gleiche Layout verwendet werden und die Rechnung steht damit schon auf den ersten Blick für Ihr Unternehmen.